Unbeschwerte Ferien im zugänglichen Vechtdal

Das Vechtdal bietet alle Voraussetzungen für einen unbeschwerten Urlaub oder einen (rollstuhlgerechten) Tagesausflug. Dieses grüne und gastfreundliche Urlaubsziel ist für alle geeignet, besonders aber für Gäste mit einer körperlichen Behinderung. Bis 2022 soll Vechtdal Overijssel das Symbol für einen unbeschwerten Urlaub sein.

Das Vechtdal ist ein großes Spielparadies in der Natur. Oder eine Oase des Friedens. Es kommt ganz darauf an, wie man es betrachtet. Hier können Sie lange auf der Vecht segeln und kilometerlange Waldwege entdecken. Besuchen Sie einen Bauern, gehen Sie essen und probieren Sie die regionalen Produkte aus dem Vechtdal. Und das alles in einer für jedermann zugänglichen Form. Es gibt rollstuhlgerechte Bootsausflüge und Wanderwege, und verschiedene Restaurants und Hotels haben Schwellen für Rollstuhlfahrer, Platz und Toilettenanlagen berücksichtigt.

Sorglose Unterkunft

Ein wichtiger Bestandteil eines guten Urlaubs ist eine gute Nachtruhe. Deshalb habe ich eine Reihe von Unterkünften herausgesucht, die besonders viel Wert auf einen sorgenfreien Aufenthalt legen. Die App Ongehinderd macht es Ihnen leicht, mehr Informationen über Barrierefreiheit zu finden, und dank der Zorg op Locatie können Sie sich an vielen Orten sorgenfrei aufhalten.

Wussten Sie, dass Hardenberg, eine der Städte im Vechtdal, die zugänglichste Gemeinde des Jahres 2019 ist? Hier finden Sie auch den Campingplatz De Boergondier, auf dem Sie Tag- und Nachtdialyse betreiben können. Die Inhaberin Jolanda ist Dialyseschwester und wird Ihnen bei Bedarf helfen. Während der Dialyse können Sie den Blick über die Felder voller Getreide, Rüben, Kartoffeln und Pfingstrosen schweifen lassen. Bei De Boergondier erleben Sie Urlaubsfeeling mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit.

Auch in der Imminkhoeve in Lemele können Sie einen sorglosen Urlaub verbringen. In diesem Pflege- und Lifestyle-Hotel können Menschen mit einer Behinderung und ihr Partner oder ihre Eltern entspannen. Einzigartig auf der Imminkhoeve und eigentlich einzigartig in ganz Europa ist das Traumhaus. In diesem Snoozle-Raum werden alle Ihre Sinne stimuliert und Sie erleben eine tiefe Entspannung. Eine Erfahrung, die sich nicht in Worte fassen lässt.

Ein weiterer unbeschwerter Aufenthalt findet sich auf dem Campingplatz de Vos in Lemelerveld. In der Boer'n Safaritent wurde viel Rücksicht auf Menschen im Rollstuhl genommen. Es gibt keine Schwellen, die Gänge sind schön breit und die Küchenschränke können verschoben werden.

Auf dem Bauernhofcampingplatz Het Varsenerveld gibt es Platz für 25 Zelte, Wohnwagen oder Wohnmobile. Die Stellplätze sind geräumig und bieten einen Panoramablick. Das Toilettengebäude ist zugänglich und beheizt. Es gibt auch einen Platz für einen Scooter und einen hindernisfreien Weg und eine Rampe zum Eingang.

3x mit einer körperlichen Behinderung zu tun

In Vechtdal denkt man in Möglichkeiten und nicht in Grenzen. Deshalb gibt es viele Aktivitäten, die für Rollstuhlfahrer zugänglich sind oder bei denen andere Hilfsmittel kein Problem darstellen.

  1. In der Rederij Peters können Sie sich entspannt zurücklehnen, während Sie die Vecht mit einem Boot erkunden. Der Fluss schlängelt sich durch Ommen und die Umgebung. Sie fahren vorbei an malerischen Dörfern, Schifferhütten, Wäldern und Heiden. Das Ausflugsboot der Reederei Peters ist für Rollstuhlfahrer zugänglich. Die Rampe am Eingang ist 75 cm breit und es gibt eine angepasste Toilette.

  2. Das Vechtdal hat auch einige Waldwege, die für Rollstuhlfahrer zugänglich sind. Die Route Voe(t)dsel aan de Vecht ist eine davon. Diese sechs Kilometer lange Route führt über gepflasterte Wege entlang der Vecht und lehrt Sie mehr über essbare Pflanzen am Ufer des Wassers. Gut zu wissen: Bei Hochwasser in der Vecht können die Wege überflutet sein und es können Kuhfladen auf dem Weg liegen. Aufgrund der Höhenunterschiede ist bei einigen Abschnitten Muskelkraft gefragt.

Wenn Sie auf der Imminkhoeve wohnen, können Sie von Ihrem Ferienhaus aus direkt auf den Rollstuhlweg fahren. Das Hotel liegt an einem 4,3 km langen, zugänglichen (Wander-)Weg.

  1. Im Jahr 2003 wurden die ersten Rebstöcke gepflanzt, und heute betreiben John und Wilma einen 3 ha großen Weinbaubetrieb. Bei Wijngoed de Reestlandhoeve können Sie eine köstliche Weinprobe genießen, bei der Sie verschiedene biologische und lokale Weine trinken können. Die Reestlandhoeve ist für Menschen mit einer (körperlichen) Behinderung leicht zugänglich. Prost darauf!

Barrierefreies Essen im Vechtdal

Bei De Rheezerbelten in Hardenberg dreht sich alles um das Vergnügen. Kulinarische Feinschmecker entscheiden sich für die frische Küche des Rheezer Bistros, wo mit saisonalen Produkten aus der Natur des Vechtetals gekocht wird. Für die Pfannkuchenliebhaber unter uns ist ein Besuch des Pfannkuchenrestaurants in De Rheezerbelten ein Muss. Hier können Sie aus mehr als 100 Arten von traditionellen Pfannkuchen wählen. Der Rheezerbelten ist sogar Mitglied in der Vereinigung der anerkannten Pfannkuchenrestaurants. Das Restaurant ist sowohl im Innen- als auch im Außenbereich für Menschen mit einer körperlichen Behinderung vollständig zugänglich. Selbstverständlich dürfen auch Assistenzhunde mitkommen und die Speisekarte ist auch in Blindenschrift erhältlich.

Bevorzugen Sie etwas Leckeres für zwischendurch? In der SomerWende in Rheeze können Sie sich im Garten des Hofes der Familie Somer entspannen. Gastgeberin Wilma ist eine Tee- und Kaffeekennerin und wird Ihnen alles über die hauseigene Teeplantage erzählen. Genießen Sie hier einen köstlichen High Tea. De SomerWende ist natürlich rollstuhlgerecht, genau wie das Naturmuseum Rheeze-marke und der Spargelhof Het Nijenhuis, mit denen sie das Paket De Vechtslinger anbieten. Ein Gruppenausflug, bei dem man die Region wirklich kennenlernt.

Vechtdal in Overijssel ist das perfekte Ziel für einen unbeschwerten Urlaub. An diesem schönen Ort wurde viel Rücksicht auf Menschen mit einer Behinderung genommen, damit Sie einen unbeschwerten Urlaub genießen können. Denn so sollte es sein, die Zugänglichkeit sollte für alle gleich sein.

Liebe, Yalou

Gastblogger Honeyguide

Über Honeyguide Dieser Gastblog wurde von Honeyguide geschrieben. Honeyguide fördert Reisen und Freizeit mit positiver Wirkung. In den Niederlanden gibt es unzählige verborgene Schätze, die alle zu einer schöneren, gerechteren und nachhaltigeren Welt beitragen.

Auf Heyhoneyguide.com machen Honeyguides wie Yalou auf diese Orte und Erfahrungen aufmerksam. Anhand der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung macht Honeyguide es leicht, eine bewusste Wahl zu treffen. Besuchen Sie Heyhoneyguide.com für Tipps von Honeyguides zu ihren Lieblings-Slowspots in den Niederlanden und machen Sie Urlaub zu Hause.

Wissen Sie immer, wie Sie einzigartige Orte abseits der ausgetretenen Pfade finden können? Geben Sie Ihre Tipps weiter und [werden Sie selbst zum Honigführer].

Was halten Sie von den Informationen auf dieser Seite?

More stories